Ein Seiten-Teaser Backend-Modul mit TYPO3 und Extbase/Fluid

Ein Backend Modul in TYPO3 zu erstellen ist dank dem Extension Builder nicht schwer. Erweitert man jedoch etwas, wird die native Unterstützung etwas dünn.

Dieser Artikel setzt eine leere Extension „easy_teasers“, erstellt mit dem „Extension Builder“, voraus.

Der Usercase

Für Seiten-Teaser nutze ich die Seiteneigenschaften „title,abstract,media“.
Es wird also die Tabelle „pages“ bearbeitet um die Informationen zu pflegen.
Die Teaser lassen sich dann leicht mit dem Menü-Inhaltselement aufbereiten und sie werden in der Suche unterstützt.
Eine Übersicht über die gepflegten Teaser im Backend zu erhalten ist jedoch quasi unmöglich.
Das Backend-Modul soll eine Übersicht der Seitenteaser-Information herstellen und deren Bearbeitung unterstützen.
Zur Anordnung der Teaser wird Masonry verwendet.

easy_teaser_screen1

Screenshot des Teaser-Moduls


Read More

Fehler bei Logitech G910 Firmware Update

Direkt bei der Installation der Gerätesoftware wurde ein Firmware-Update angezeigt, das bei mir aber fehlschlug. Die Tastatur tat nicht mehr.

Offizieller Tipp ist, das Update von Hand als Administrator auszuführen. Die Software ist i.d.R. zu finden unter

C:\Program Files\Logitech Gaming Software\FWUpdate\G910

Half bei mir aber auch erst nicht, denn ich hatte das Gerät über an meinen USB-Hub verbunden.
Kaum direkt am Laptop abgeschlossen lief das Update ohne Probleme durch.

Recap: International TYPO3 Camp Mallorca

This time from september 12th to 14th. A „No, too far“ was not acceptable after returning from Taiwan recently. So it was a quick decision to join this event in Mallorca.

Leaving the plane, the weather in Mallorca was just awesome. 30°C sunshine compared to 12°C rain when we departed in germany.

I went there with my friend Sascha a little earlier. We used the time to walk the neighborhood, checking out the local stores and cousine. We found a little Tapas restaurant, where we then went almost every day. They – as well as our hotel – seemed to have a favour for classic rock music, which we pretty much enjoyed. :-)

Read More

Ember.js ajax autocomplete

Purpose of this page is to show my solution for a basic ajax crafted autocomplete service. Since I ran into 1001 problems, I assume this may help others, too.

Especially if you ran into this error message:

Uncaught Error: Assertion Failed: The value that #each loops over must be an Array.

The reason was quite obvious. I didn’t have an array, what I got was the one object that find() returns. You will see below.

I found these videos helpful, to get a better feeling for how Ember.js works under the hood:

I will not explain more than necessary to the code. Please refer to the videos for introductory advices.

This is my assumed ajax service output:

Read More

Meine erste Woche in Hsin-Chu, Taiwan

Diese Geschichte geht vom Samstag meiner Ankunft bis zu darauf folgenden Samstag. Zukünftig fasse ich mich kürzer. :-)

Durch die Umbuchung des Fluges war ich sehr spät erst in Taipeh. Aus dem Flugzeug raus war mir so übel … ich war total übermüdet. War mir gar nicht sicher wie ich es bis zur Universität schaffen soll.

Die „Immigration“ nach Taiwan dauerte mehr als eine Stunde, die Schlange war brutal lang. Überall muss man diese Identitäts-Zettel ausfüllen. Beim Abreisen und beim Ankommen. Immer.

Der Plan von der Uni war glücklicherweise ausreichend gut, so dass ich mit ein bisschen rumfragen auch am Kuang-Fu Campus angekommen bin.
Das war leider der falsche Campus. Mein Wohnheim ist nämlich in Boai (dem Satelliten-Campus, den Werktags ein Shuttle-Bus mit Kuang-Fu verbindet). Aber ein Student war so nett mich von dort zum anderen Campus zu fahren. Dort durfte ich erstmal Jimmy kennen lernen, den Room Manager und Helfer für alles. Bei ihm gab’s erstmal Schlüssel und Bett-Bezug (auf Umwegen, weil mein Bettzeug irgendwo auf dem mit unbekannten Kuang-Fu Campus lagerte).

Read More

Peking und die unsichtbare Stadt

Dieser Bericht handelt von meiner Reise nach Peking – auf dem Weg nach Hsin-Chu, Taiwan. In Peking und Shanghai kann man bei bestimmten Flügen in Drittländer einen 72-Stunden Aufenthalt ohne Visum machen. Das habe ich für die Flüge rund um mein Auslandssemester gemacht.

Frankfurt → Peking → Taipeh → Shanghai → Frankfurt

Vor dem Abflug war ich das totale Nervenbündel, mir ging’s gar nicht gut. 10.000 Kilometer … Rückkehr erst wieder in 4 Monaten … da geht einem der Stift irgendwie.

Um auf jede Art Diebstahl vorbereitet zu sein, hatte ich alle erdenklichen Vorkehrungen getroffen … Kopien aller Dokumente an x Stellen und in der Cloud. Wobei letzteres in China ziemlich dumm ist, die Dienste die wir so kennen sind dort nämlich gesperrt. Ansonsten … Trolli mit Vorhängeschloss, Kabelbindedrähte an Rucksackreißverschluß, alles wichtige am Körper, Jacke immer zu.

Read More

Pinyin Anlaute Spickzettel für Deutsche

Wer Chinesisch lernt, lernt neben den 4/5 Tönen zuerst die Anlaute. Das ist schwierig, denn nur vom Hören kriegt das nicht jeder hin. Auch Lehrer chinesischer Herkunft können nicht immer ausreichend Hilfestellung geben, wie man den richtigen Ton produziert.

Während meinem Chinesisch Kurs 2013 habe ich für die Pinyin Anlaute einen Spickzettel erstellt. Die Aussprache-Umformung ist auf die deutsche Aussprache ausgelegt.

Den Spickzettel darf jeder benutzen und weitergeben, Schüler wie Lehrer. Viel Spaß damit!

Pinyin Betonung - Anlaute

Barcamp Stuttgart – beer for a tweet #bcs6

Stuttgart, MFG, Literaturhaus , 21.9.-22.9.2013, Barcamp-Stuttgart … es ist jedes mal großartig. :) Das Essen von Esskultur war mal wieder mega geil. Pancakes mit Apfelmus FTW! Am Ende des ersten Tages bin ich vor lauter Überversorgung aus allen Nähten geplatzt. Getränke am Abend bekam man umsonst … naja, man musste einen Tweet absetzen. Blöd, wer da keinen Twitter Account hat … aber auch um das zu lernen, kann ein Barcamp helfen. :)

Ein Highlight bildete die Vor-Wahl aller Teilnehmer (am Sonntag war tatsächlich Bundestagswahl). Wahlbeteiligung 70%: Piraten 34%, Grüne 29%, SPD 10% CDU 8%, Linke 8%, FDP 4%. Die Tendenz ist klar. Die NDP (tatsächlich so auf den Zettel geschrieben) hat auch eine Stimme erhalten.

Die Orga fand ICH persönlich toll (Danke Jan!), auch wenn es seltsam viele kritische Stimmen am Ende gab was insb Slot-Belegung während der Mittagszeit betraf.

Von den bestimmt über 100 Sessions in 10 Tracks konnte ich leider nur 8 mitnehmen. Es folgt die Recap. Read More