keinerweiss.de
2022/04/16

vim für Faule

vim is neben emacs der mächtigste Editor im Linux-Terminal.

vi bzw vim ist i.d.R. schon installiert und ist manchmal sogar der Standard-Editor.

vim kann alles was man sich von einem Texteditor wünscht, ohne nur einmal die Maus anschauen zu müssen. Das sorgt allerdings für eine steile Lernkurve bei den Tastenkürzeln.

Wer vim nur ab und zu mal "benutzen muss" ist gut beraten mit einem kleinen Cheat-Sheet der aller-wichtigsten Tastenkürzel (Shortcuts):

vim Cheat-Sheet für den Alltag

Zu Beginn ist vim immer im Kommando Modus.

Man kann noch nicht schreiben.
Kürzel Effekt in Modus
POS1 an den Anfang der Zeile springen egal
ENDE ans Ende der Zeile springen egal
ENTF Buchstaben an der aktuellen Position (nach rechts) löschen egal
Backspace Buchstaben vor der aktuellen Position (nach links) löschen egal
Pfeiltasten Position im Text nach oben/unten/rechts/links egal
i Text bearbeiten (interaktiv) kommando
v Text markieren mit Pfeiltasten kommando
y markierten Text kopieren visuell
d markieren Text löschen visuell
ESC interaktiven/visuellen Modus beenden interaktiv/visuell
:q vim beenden ohne
:q! vim beenden, auch wenn man schon etwas bearbeitet hat. kommando
:w Datei speichern ohne
:w DATEINAME Datei mit anderem Namen speichern kommando
:wq Datei speichern und beenden kommando
yy Zeile kopieren kommando
dd Zeile ausschneiden/löschen kommando
Shift+P kopierte/ausgeschnitttene Zeile einfügen (über der aktuellen Zeile) kommando
u letzte Änderung rückgängig machen kommando
Strg+r letzte rückgängig gemachte Änderung wiederherstellen kommando
/TEXT Text suchen kommando
n nächsten Suchtreffer anspringen kommando

Hilfe! Es ist der alte vi!

Übliche Tasten zur Navigation erzeugen im alten vi (nicht vi improved) komische Texte im interaktiven Modus. Diesen also immer mit ESC zuerst verlassen. Es gibt Alternativen, wenn diese Tasten garnicht tun.

Kürzel Effekt in Modus
Pfeiltasten h=links, l=rechts,
j=hoch, k=runter
Position im Text nach oben/unten/rechts/links egal ohne
POS1 0 (null) an den Anfang der Zeile springen egal ohne
ENDE $ ans Ende der Zeile springen egal ohne
ENTF x Buchstaben an der aktuellen Position (nach rechts) löschen egal ohne

Mehr Wissen, heisst auch mehr Power!


Sie befinden sich hier: start » keinerweiss.de » Heureka - Blog » vim für Faule